EnergieDaten-Management (EDM)

Grundlage eines soliden Energiemanagements kann nur eine solide Datenbasis sein. Die Verbrauchsdaten müssen sicher und strukturiert erfasst und können anschließend analysiert und aggregiert werden. Nur so ist es möglich den energetischen „Blindflug“ zu beenden und den Verbrauch elektrischer Energie aktiv und effizient zu gestalten.

Die Erfahrung zeigt, dass es in nahezu jedem Haushalt, Büro und Unternehmen Ineffizienzen bei der Nutzung elektrischer Energie zu „entdecken“ gibt. Viele davon können i.d.R. ohne großen Aufwand abgestellt werden, sobald sie bekannt sind.